Informationen der Evangelischen Elisabeth Klinik für Haus- und Fachärzte

„Elisabeth:Direkt“ ist ein regelmäßiges Informationsangebot für Haus- und Fachärzte.

Alle bisher erschienenen Ausgaben können Sie im Folgenden nachlesen.

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

in unserer modernen Rettungsstelle mit berufsgenossenschaftlicher Durchgangsarzt-Zulassung versorgen wir Verletzungen und Erkrankungen auf höchstem medizinischem Niveau. Die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie ist für alle Patienten da, deren Bewegungsapparat geschädigt ist.

Ein Schwerpunkt unserer Tätigkeit ist die Endoprothetik der großen Gelenke, des Schulter-, Hüft- und Kniegelenkes. Über eine besondere Expertise verfügen wir im Bereich der Schulterprothetik sowohl bei Unfallverletzungen wie auch bei primären oder sekundären Arthrosen. Abhängig von den individuellen Erfordernissen der Patienten erfolgt die Versorgung mit anatomischen, Kurzschaft oder inversen Prothesen. Genauso werden Wechseloperationen bei Verlust oder Insuffizienz der Rotatorenmanschette, Lockerung einer Prothese oder periprothetischen Frakturen in unserer Abteilung durchgeführt.

Mein Team und ich sind auch in Zukunft gerne für Sie und Ihre Patienten da.

Ihr
Friedrich Jahn

25 Jahre Erfahrung im Zentrum für Lasermedizin

Unser Laserzentrum unter der Leitung von Dr. Carsten Philipp und Ute Müller blickt auf mehr als 25 Jahre Expertise mit dem gleichen Ärztestamm zurück. Wir therapieren Hämangiome, vaskuläre Malformationen, Morbus Osler sowie Urogenital- und proktologische Erkrankungen, Tumorleiden und Atemwegserkrankungen. Ferner betreuen wir Patienten mit Neurofibromatose 1 und tuberöser Sklerose. Unser Zentrum gehört zu den größten und erfahrensten in Europa: 2015 wurden 580 Gefäßfehlbildungen stationär und über 2.000 ambulant behandelt, hinzukommen 276 stationäre Hämangiombehandlungen und ca. 3.000 ambulante Kontrollen bei Kindern in der kassenärztlichen Sprechstunde. Mit urogenitalen Erkrankungen kamen über 3.000 ambulante und 646 stationäre Patienten zu uns. Erste Anlaufstelle dafür ist unsere proktologische Spezial-Sprechstunde, die gleichermaßen Frauen und Männern offensteht.

Wir möchten uns auf diesem Wege für Ihr Vertrauen bedanken und freuen uns auf eine weitere gute Zusammenarbeit.

Kostenloses TV, Telefon und Internet

Alle Zimmer verfügen über eine moderne technische Ausstattung mit Flachbildfernsehern und freiem W-Lan für einen kostenlosen Internetzugang.
Ansprechende Sitzecken mit farblich abgestimmten Designmöbeln sorgen für eine angenehme Atmosphäre.
Auch in den Patientenzimmern findet sich das neue Farbkonzept aus hellen Pastellnuancen und einer frischen Kontrastfarbe, hier leuchtendem Orange, wieder.
Die elektrischen Betten lassen sich für die individuelle Wohlfühlhöhe per Knopfdruck verstellen, viele Zimmer haben direkte Sicht auf den neugestalteten Park. Spender zur Händedesinfektion sind im Eingangsbereichs jedes Zimmers für Mitarbeiter und Besucher gut erreichbar.

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

als stärkste chirurgische Abteilung der Klinik wuchs die Plastische Chirurgie und Handchirurgie erneut um 10 Prozent. Nach der Rezertifizierung des Rekonstruktiven Brustzentrums und des Wundzentrums in 2015 haben wir Anfang des Jahres erstmalig die BG-Zulassung für Schwerstverletztenverfahren (SAV) erhalten, die uns nun auch die Behandlung von schwersten Arbeitsverletzungen der Hand erlaubt.

Mein Team und ich danken für Ihr bisheriges Vertrauen und sind auch in Zukunft mit vollem Einsatz für Ihre Patienten da.

Prof. Dr. med. Markus Küntscher
Chefarzt Plastische und Handchirurgie

Intensivmedizin: Neue Dialysegeräte bei akutem Nierenversagen

In der Abteilung Anästhesie und Intensivmedizin unter der Leitung von Chefarzt Dr. Axel Ramminger und Oberarzt Dr. Jan Christoph Martin wurde das therapeutische Spektrum in den letzten Jahren erheblich erweitert.

Zu den neuesten Anschaffungen gehört ein modernes Dialysegerät, das uns jetzt auch die Notfallversorgung von Patienten mit akutem Nierenversagen ermöglicht.

Für Sie bedeutet das, dass Sie bei Diagnostizierung etwa einer schweren Sepsis direkt zu uns überweisen können und dem Patienten der bisherige weitere Weg beispielsweise in die Charité erspart wird.

Haben Sie Fragen?
Kollegen und Patienten erreichen uns über Chefarzt Dr. med. Axel Ramminger
Sekretaritat Ilona Kade:
Tel.: 030 2506-269

Stationen, Flure und Wartebereiche

Warteräume: In den neu gestalteten Warteräumen spiegeln die Berlin-Bilder des Fotografen Wolf von Lindenfels die Dynamik des Kiezes sowie die Spannung zwischen Dauer und Vergänglichkeit.
Stationen: Starke, großflächige Farben machen jede Station unverwechselbar. Helle, sachliche Grundfarbtöne und warme Grauschattierungen vermitteln Klarheit und ein zeitgemäßes Ambiente.
Flure: Die hell und klar gestalteten Flure liefern den Hintergrund für das neue hellgrüne Wegeleitsystem, das unseren Patienten und Besuchern zu einer schnellen Orientierung verhilft.
Hygiene: Der Schutz vor übertragbaren Krankheitserregern hat in der Evangelischen Elisabeth Klinik einen hohen Stellenwert. Mit den automatischen Spendern zur Händedesinfektion, die sich an den Eingangsbereichen der Klinik sowie der Stationen befinden, geben wir allen Besuchern die Möglichkeit, vor Betreten und nach Verlassen der Abteilungen eine hygienische Händedesinfektion durchzuführen.

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

endlich können wir unsere modernen Medizinstandards in der Evangelischen Elisabeth Klinik, übrigens der zweitältesten Klinik Berlins (gegründet 1837), in deutlich verbessertem Ambiente anbieten. Die neue, offene Architektur mit dem Stadtplatz soll Abbild unserer Offenheit für Innovation in Diagnostik und Therapie darstellen.

Wir möchten Sie mit diesem Brief in Zukunft monatlich über neue medizinische Angebote und weitere Modernisierungen informieren. Wir hoffen, Ihre Patienten auch weiterhin mit der gleichen Zugewandtheit wie bisher und zu Ihrer Zufriedenheit zu versorgen.

Dr. med. Ludger Bolle
Ärztlicher Direktor | Chefarzt Allgemein- und Viszeralchirugie

Offenheit und Transparenz: Unsere neue Parkanlage

Unser neuer Hauptzugang
Neuer Vorplatz
Weitläufige Rasenflächen, der alte Baumbestand und Verweilmöglichkeiten geben dem Innenhof seinen erholsamen Parkcharakter. Der liebevoll gestaltete Spielplatz für Kleinkinder bietet unseren jüngsten Patienten und Besuchern genügend Platz zum Toben.
Ein offener und freundlicher Vorplatz markiert den neuen Hauptzugang zur Evangelischen Elisabeth Klinik. Er bildet den Übergang von der städtischen und geräuschintensiven Umgebung an der Potsdamer Straße zur ruhigen Parkanlage im Innenhof.

Fakten:

  • ca. 12.000 qm Parkfläche
  • 43 neue Beete
  • 60 Fahrradstellplätze
  • Kleinkinderspielplatz
  • Verweilmöglichkeiten auf wiederaufforstbaren Parkbänken

Im Detail: 48 Zwergkiefern, 45 Hainbuchen, 21 Herzblattlilien, 73 Rosen, 37 Thunberg-Berberitzen, 38 Ziergräser Pennisetum Hameln, 5 Rosskastanien, 100 Spindelsträucher, 40 Heckenmyrthen und vieles mehr.

Neu in der Inneren: Die Ernährungssprechstunde

Die Innere Medizin unter der Leitung von Prof. Dr. med. Matthias Pirlich versorgt Patienten mit dem gesamten Spektrum internistischer Erkrankungen. Ein besonderer Schwerpunkt liegt jedoch in der Gastroenterologie, Endokrinologie und Ernährungsmedizin.

Wir wissen heute, welch wichtige Rolle eine adäquate Ernährung für die Gesundheit und als therapeutische Maßnahme bei Krankheiten spielt. Deshalb bieten wir ab sofort eine ernährungsmedizinische Sprechstunde an, in der Patienten und ihre Angehörigen nach neuesten Erkenntnissen umfassend beraten werden. Besonders angesprochen sind Patienten mit Tumorerkrankungen, Erkrankungen des Verdauungstraktes, Organschwächen (Niere, Herz, Lunge), Übergewicht und Mangelernährung.

Mehr Informationen finden Sie im beiliegenden Flyer, den wir Ihnen gerne für Ihre Patienten zukommen lassen. Schreiben Sie einfach eine E-Mail mit der gewünschten Stückzahl an unsere Ernährungsberaterin Sonja Pittelkow (ernaehrungsteam.elisabeth(at)pgdiakonie.de).

Termine

  • 7. Oktober 2015: Deutsch-Russischer Ärztestammtisch (5 CME Punkte)
  • 14. Oktober 2015: 2. Laser-Symposium/Ärztestammtisch (CME 3 Punkte)

Näheres unter Fachveranstaltungen

Download

Kontakt

Evangelische Elisabeth Klinik

Lützowstraße 26

10785 Berlin

Tel.: 030 2506-1

Fax: 030 2506-333

Anfahrt