Die Abteilung für Innere Medizin stellt sich vor

In der Abteilung für Innere Medizin unter der kommissarischen Leitung von Dr. med. Birgit Wichmann sorgt ein engagiertes und hochspezialisiertes Team dafür, dass jeder Patient eine profunde Diagnose und die bestmögliche Behandlung erhält. Unsere qualifizierten Fachärzte behandeln Herz-, Kreislauf- und Gefäßerkrankungen, Erkrankungen der Atmungsorgane, Erkrankungen des Stoffwechsels (Diabetes mellitus), Hormonstörungen (Endokrinologie), Infektionskrankheiten sowie Erkrankungen des gesamten Verdauungstraktes einschließlich der Leber, Galle und Bauchspeicheldrüse.

Unsere Bewertungen

5.0 / 5 Aus 1 Bewertungen

Wir betrachten immer den ganzen Menschen und seine individuelle Krankengeschichte. Daher legen wir großen Wert auf eine enge Zusammenarbeit mit den einweisenden Ärzten und die Einbeziehung der Angehörigen unserer Patienten. So können unnötige Belastungen wie Doppeluntersuchungen vermieden und eine effektive ambulante Nachbehandlung gewährleistet werden.
Um den Patienten bestmögliche Sicherheit zu gewährleisten, holen wir in besonderen Fällen die Expertise externer Ärzte ein, die uns bei der Wahl der bestmöglichen Behandlungsmethode beraten. So arbeiten wir mit Spezialkliniken wie der Evangelischen Lungenklinik Berlin, der Charité sowie erfahrenen Fachärzten der Neurologie, Urologie, Dermatologie, Psychiatrie und anderer Fachbereiche zusammen.

Schwerpunkte der Abteilung

Wenn es um Störungen des Verdauungstraktes geht, werden Patienten in unserem interdisziplinären Abdominalzentrum (Abdomen = griechisch für Bauch) gemeinsam von den Ärzten der Abteilung für Innere Medizin und der Abteilung für Allgemeine und Viszeralchirurgie betreut. Für Patienten mit Tumorerkrankungen wird der Behandlungsplan in einer interdisziplinären Tumorkonferenz mit Experten aus sechs Fachrichtungen individuell festgelegt. Die Behandlung selbst erfolgt in enger Kooperation mit onkologischen Schwerpunktpraxen, Strahlentherapeuten und Home-Care-Ärzten.

In unserer Abteilung nutzt ein interdisziplinäres Team ernährungsmedizinische Erkenntnisse, um zur schnelleren Genesung und Heilung von Krankheiten beizutragen. Besonders indiziert ist eine ernährungsmedizinische Behandlung bei Tumorerkrankungen, Erkrankungen der Leber, der Bauchspeicheldrüse und der Niere, bei chronischen entzündlichen Darmerkrankungen und nach Operationen am Verdauungstrakt. Des Weiteren behandeln wir Patienten, die nicht ausreichend essen und trinken können, künstlich ernährt werden müssen oder einen großen Kraftverlust erlitten haben.

Akute und chronische Erkrankungen der Lunge werden im Department für Pneumologie behandelt. Schwerpunkte sind die Diagnostik und Therapie von Asthma bronchiale, COPD, Lungengerüsterkrankungen, Infektionskrankheiten wie Lungenentzündung (Pneumonie) oder Tuberkulose sowie Tumorerkrankungen. Unter dem Motto „In einem Atemzug“ kooperieren wir insbesondere bei speziellen diagnostischen Fragestellungen sowie bei notwendigen Operationen an der Lunge (Thoraxchirurgie) mit der Evangelischen Lungenklinik Berlin.

Dr. med. Birgit Wichmann

Kommissarische Leitung
Dr. med. Birgit Wichmann

Kontakt

Evangelische Elisabeth Klinik

Abteilung für Innere Medizin

Lützowstraße 26

10785 Berlin

Sekretariat:
Bianca Marinelli, Jennifer Friebe

Tel.: 030 2506-249

Fax: 030 2506-702

Terminvereinbarung:
Montag bis Donnerstag 8:00-15:30 Uhr
Freitag 8:00-13:30 Uhr

Kontakt für Ärzte/Einweiser:
Tel.: 030 2506-300 (AvD)
24 Stunden erreichbar

Endoskopie-Hotline:
Tel.: 030 2506-200
Fax: 030 2506-311
werktags 8:00-15:00 Uhr

Anfahrt